Über uns

Über uns

DAS SIND WIR

Die Freiwillige Feuerwehr Oberboihingen ist eine Einrichtung der Gemeinde Oberboihingen ohne eigene Rechtspersönlichkeit.
Folglich ist eine Freiwillige Feuerwehr kein Verein.

Die derzeitige Mannschaftsstärke beträgt:

  1. in der Jugendfeuerwehr 17 Mitglieder (davon 1 weiblich)
  2. in der Einsatzabteilung 50 Feuerwehrmänner sowie 6 Feuerwehrfrauen
  3. in der Altersabteilung 22 Mitglieder

Wir kümmern uns auf einem Gebiet von 6,31 km², 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag um die Sicherheit von knapp 5.500 Menschen.

IMPRESSIONEN FREIWILLIGE FEUERWEHR OBERBOIHINGEN

Jugendfeuerwehr

Der Nachwuchs

Unsere Jugendfeuerwehr ist quasi die „Nachwuchsabteilung“ der Aktiven Wehr und wurde am 20. Juni 1997 gegründet. Bereits mit zehn Jahren können Mädchen und Jungen in die Jugendfeuerwehr eintreten.

Im wöchentlichen Übungsbetrieb werden die Jugendlichen mit den Aufgaben der Feuerwehr vertraut gemacht. Hier lernen sie die Grundlagen über Geräte und Fahrzeuge in der Feuerwehr. Dazu wird geübt, wie man Brände löscht oder technische Hilfe leistet. Aber auch Kenntnisse in Erster Hilfe oder Umweltschutz werden vermittelt.

Abwechselnd zur Feuerwehrtechnik besteht ein Teil der Dienste aber auch aus allgemeiner Jugendarbeit. So stehen regelmäßig Spiel- und Spaßaktivitäten auf dem Programm. Kinobesuche, Radtouren, Besichtigungen, Bowling, Schwimmen, Grillen, Besichtigungen von anderen Feuerwehren, Funkübungen und Filmabende stehen regelmäßig auf dem Dienstplan der Jugendfeuerwehr. Auch mehrtägige Freizeiten oder ein Berufsfeuerwehrtag werden regelmäßig angeboten. Hierbei soll vor allem die Kameradschaft untereinander gestärkt werden. Immer wieder finden auch sportliche und feuerwehrtechnische Wettbewerbe mit anderen Jugendfeuerwehren statt.

IMPRESSIONEN UNSERER JUGENDFEUERWEHR

Einsatzabteilung

Die Basis der Feuerwehr

Die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Oberboihingen umfasst alle Feuerwehrmitglieder im Alter von 17 bis 65 Jahren.

Eingeteilt in 4 Gruppen werden im 14tägigen Übungsbetrieb verschiedene Themenschwerpunkte gesetzt, um für den Ernstfall optimal vorbereitet zu sein. Ebenso finden regelmässig Sonderübungen für Atemschutzgeräteträger, Maschinisten oder die Teams der Absturzsicherung und Führungsunterstützung statt.

Durch verschiedene Lehrgänge werden die Feuerwehrangehörigen darauf vorbereitet, mit den nötigen Gerätschaften umzugehen und mögliche Gefahren zu erkennen, um eine optimale Sicherheit für die Allgemeinheit zu gewährleisten.

Darüber hinaus gibt es auch so genannte Leistungsabzeichen in Bronze, Silber und Gold, die dazu dienen, wichtige Handgriffe im Einsatzablauf drillmäßig einzuüben, um sie später mit der nötigen Sicherheit und Schnelligkeit anwenden zu können.

IMPRESSIONEN UNSERER EINSATZABTEILUNG

Altersabteilung

In der Ruhe liegt die Kraft

Mit dem 65. Lebensjahr endet nach den gesetzlichen Vorschriften „erzwungenermaßen“ die aktive Dienstzeit eines Feuerwehrangehörigen und es erfolgt der Übertritt in die Altersabteilung.

Dass die nicht einer Abschiebung auf's Altengleis gleichkommt, ist in Oberboihingen deutlich erkennbar.

Zum einen erhalten die „Senioren“ der Feuerwehr durch den Besuch von ausgesuchten Übungsdiensten und Unterrichtseinheiten ihr feuerwehrtechnisches Know-How und zum anderen unterstützen sie die Aktive Wehr bei kameradschaftlichen Aktivitäten und auch im Einsatzgeschehen nach Kräften.

IMPRESSIONEN UNSERER ALTERSABTEILUNG

Organisation

Gut organisiert

Eine Feuerwehr hat nicht nur ein großes Einsatzspektrum und unzählige Aufgaben, auch in der Feuerwehr müssen einige Aufgaben erledigt werden.

Am besten ist es natürlich, wenn diese Aufgaben auf möglichst viele Kameraden verteilt wird. Daher haben wir verschiedene Ressorts gebildet, für die jeweils ein Ressortleiter zuständig ist.

Dem Ressortleiter sind einige Aufgaben aus seinem Bereich zugeschrieben. Unterstützt wird er von mehreren Kameraden, die im Ressort weitere Aufgaben eigenverantwortlich übernommen haben.

Im Ressort I (Organisation/Verwaltung) kümmert sich der Kommandant um das "Personal", Sitzungen, Schulungen, allgemeine Kommunikation und ihm sind die Bereiche Sicherheit und Finanzen zugeordnet.

Das Ressort II (Einsatzunterstützung/Dienstbetrieb) hat die Themen rund um Einsätze, Dienste und Übungen inne.

Im Ressort III (Technik) kümmert man sich um den Bedarf und die Beschaffungen von Einsatzgerätschaften und Ausrüstung, die Pflege und Wartung der gesamten Technik. Bereiche wie Atemschutz, Funk, Fahrzeuge, Bekleidung sind nochmals separat aufgegliedert.

Für den vorbeugenden Brandschutz und die Öffentlichkeitsarbeit ist das Ressort IV zuständig. Hier geht es um Brandsicherheitswachen, Begehungen und Feuerwehrpläne. Der zweite Teil mit Protokollen und Chonik wird größtenteils vom Schriftführer abgedeckt.

Dem Ressort V (Kameradschaftspflege) sind die Organisation von internen oder externen Veranstaltungen sowie Festbesuchen und die Versorgungslogistik zugeordnet.

Das Ressort VI umfasst komplette Organisation der Jugendfeuerwehr. Dies beinhaltet den Übungsbetrieb, die Verwaltung der Mitglieder, Teilnahme und Organisation von Wettkämpfen und Freizeiten.

Copyright © 2017 Freiwillige Feuerwehr Oberboihingen